EIN NEUER AKADEMISCHER GESUNDHEITSBERUF

DIPLOM HYGIAGOGE/IN

Hygiagogik ist eine anerkannte Berufsbezeichnung, die das Wissen fernöstlicher mit westlichen Gesundheitslehren und -praktiken erstmals vereint. Ziel von HygiagogInnen ist, die Gesundheit ihrer KlientInnen zu fördern, zu erhalten sowie deren Gesundheitskompetenz und Lebensqualität langfristig zu erhöhen. Sie erfragen, beobachten und nehmen den individuellen Zustand des Menschen durch die Sinne wahr. Dann analysieren sie diesen Zustand und erstellen eine konzeptionelle Vorgehensweise. HygiagogInnen verfügen über Fachkompetenzen in angewandter Humanbiologie, Anthropologie, Soziologie, Phänomenologie und Kommunikologie.

Das Diplomstudium wird an der Berufsakademie für Integrative Gesundheitswissenschaften - BIG - in Neusiedl am See (Österreich), Wien und Oldenburg (Deutschland) absolviert. Zum Studium können auch Weiterbildungslehrgänge und Sonderveranstaltungen absolviert werden. Alle Lehrgänge sind als berufsbegleitende Blockveranstaltungen mit mehreren 4-tägigen Modulen pro Semester konzipiert. Das komplette Hygiagogik-Diplomstudium dauert 10-12 Semester. Hier erfahren Sie mehr darüber. 

Image

ein paar Fakten ..

EIN/E HYGIAGOGE/IN ...

... “ist FreiberuflerIn und ExpertIn, verfügt über manuelle Fertigkeiten und theoretische Kenntnisse.”

...  “ist eigenverantwortlich und unabhängig.”

... “gestaltet, kooperiert, bewegt etwas und hilft Menschen.”

... “ist eigenständig, unabhängig und kompetent.”

... “verknüpft theoretische, praktische und kommunikative Fertigkeite täglich.”

... “kann für die Menschen etwas tun und etwas Neues bzw. Innovatives hinterlassen.”

... “arbeitet vielfältig, sinnvoll und herausfordernd.”

(Antworten aktiv tätiger Diplom HygiagogInnen auf die Frage, was diesen Beruf attraktiv macht.)

HYGIAGOGIK ZENTRUM NORDWEST

© 2022 hygiagogik.de

Search